Donnerstag, 23. März 2017

Superschnell, Supereinfach, Superlecker - Schoko Cookies mit Schokostückchen - Ohne Mehl

Einer meiner ewigen Lieblinge sind Schoko Cookies. Jaaa, wieder was mit Schokolade.



Leider sind Schokolade Cookies, und am besten mit Schokostückchen, in der veganen Variante nur schwer zu finden. Und wenn man welche findet, dann sind sie teuer.
Und ich finde den Geschmack von den gekauften Cookies zwar nicht schlecht, aber ob das den Preis rechtfertigt? Für mich tuts das nicht. Dazu kommt noch, dass die gekauften Schokolade Cookies mit Schokostückchen meist extrem süss sind.
Oder kennt jemand von euch leckere, nicht zu teure Cookies, die man so kaufen kann? Immer her mit den Tips!

Das hier ist ein Rezept, wo die Süsse nicht im Vordergrund steht. Sondern der Schokolade Geschmack, der vom Nussgeschmack unterstützt wird. Und die Cookies einem nicht picksüss im Magen liegen.

Rezept (ca. 15 Stück):

4 EL Sojajoghurt
1/2 TL Backpulver
150g Rohrzucker
40g Kakaopulver
1 TL Vanille (gemahlen, aus der Mühle)
120g Mandelmus (oder auch anderes Nussmus)
70g Schokodrops (Backstabil) (alternativ: 70g dunkle Schokolade in Stücke hacken.)

Das Backrohr auf 180°C vorheizen.
Sojajoghurt, Backpulver, Rohrzucker, Vanille und Mandelmus miteinander verrühren. Dann das Kakaopulver unterrühren. Wenn alles gut miteinander vermischt ist, die Schokodrops unterrühren.
Mit einem Teelöffel den Teig in kleinen Klecksen/Kreisen auf einem Backpapier verteilen. Mit dem Teelöffel kann der Teig gut in eine runde Form gebracht werden. Dabei die Teigmasse nicht flach drücken.

Für 15 - 17 Minuten bei 180°C im Ofen backen. Die Cookies komplett abkühlen lassen bevor man sie vernascht oder serviert.

---------------------------------------------------------------------------------------

Das könnte Dir auch gefallen:







Locker flockiger Kokoscreme Kuchen




Kommentare:

  1. Die sehen echt lecker aus und klingen auch genauso! Allerdings verzichte ich zur zeit auf zucker, kann man das irgendwie durch banane ersetzen? Eine zuckerfreie schocki hab ich schon

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mia,
    Es freut mich, dass dir mein Rezept gefällt. Ich habe es leider noch nicht mit Bananen ausprobiert. Aber ich denke du kannst das probieren. Ich würde die Banane aber nicht pürieren, sondern in ganz kleien Stücke schneiden. Oder mit der Gabel zerdrücken. Und vielleicht ein bisschen (nicht zuviel) mehr Backpulver nehmen.

    AntwortenLöschen